ÖkotouchUmweltverträglichkeit, die man sieht und fühlt

Ohne Frischfasern geht es nicht

Das Material, aus dem wir unsere Produkte produzieren ist grundsätzlich umweltfreundlich und nachhaltig. Ob nun Frischfaserkarton oder bereits recycelter Karton zum Einsatz kommt, ist hierbei egal. Denn jeder Recyclingkreislauf braucht frisches Material, um im Gange gehalten zu werden. Eine Zellstofffaser kann nur dreimal wiederverwendet werden, also den Kreislauf durchlaufen. Danach hat sie sich sozusagen aufgelöst. Daraus folgt, dass man permanent Frischfasern oder Frischfaserkarton zusetzen muss.

Ökotouch ist angesagt

Aus Marketingaspekten heraus ist es oft wünschenswert, diesen Umweltgedanken hervorzuheben. Hier gibt es verschiedene, attraktive Möglichkeiten, mit Verpackungen und Displays zu agieren: Man kann braune Kartons oder beispielsweise Material mit Grasfasern einsetzen. Diese heben die Ökologiefreundlichkeit einer Verpackung auch optisch und haptisch hervor. Bedruckt man zum Beispiel braune Kartonarten mit einem ansprechenden Design, wirkt dies ökologisch, natürlich und modern. Um eine ähnliche Wirkung zu erzielen, ist es auch möglich, weiße, matte Kartonagen mit braunem Druck zu versehen. Beide Ideen sind ohne weiteres möglich und ergeben eine Art Ökotouch mit hoher Wertigkeit. Es ist modern und legitim, die Umweltfreundlichkeit eines Produktes hervorzuheben, wenn es denn auch so ist.

Gras statt Holzfaser

Seit Neuestem verarbeiten wir auch einen Karton, der zu circa 25% aus Gras besteht. Das reduziert den Einsatz von Holzfaseren. Gras wächst in der Region. Durch die kürzeren Transportwege sowie den niedrigeren Verbrauch an Energie bei der Produktion verbessert das die Ökobilanz des Graskartons. Das Endprodukt macht mit seiner rauen Haptik und deutlich sichtbaren Graseinschlüssen nicht nur einen umweltfreundlichen Eindruck – es besteht auch durch und durch aus natürlichen Bestandteilen, ist lebensmittelgeeignet, gut zu verarbeiten und sieht offsetbedruckt interessant aus.

BeispieleProdukte mit Öktouch

Karton mit mattem weißen Untergrund

Der Karton wurde 4 farbig bedruckt. Dabei kann stellenweise eine hohe Brillianz erzielt werden.
Die weißen Stellen treten deutlich hervor.

Brauner Kraftkarton

Die Verpackung wurde mit Deckweiß bedruckt, wobei die weiße Farbe nicht vollständig deckt.
Das Material ist etwas teurer, wodurch sich auch das Endprodukt preishöher gestaltet.

Flaschenträger aus Kraftkarton

Dieses Produkt ist 1/1 farbig bedruckt.

Flaschenträger aus braunem Kraftkarton

Dieser Sixpack wurde beidseitig 4 farbig bedruckt.

Flaschenträger aus Kraftkarton

Der Druck erfolgte hier 2/1 farbig.

Graskarton

Hier ist ein Offsetdruckversuch zu sehen.

Kraftkarton

Die Abbildung zeigt zum Vergleich einen weiteren Offsetdruckversuch.

Flyerdispenser

Der Mehrfarbdruck erfolgte auf Kraftkarton.

Druck und Material im Vergleich

Links Graskarton, daneben Standard Recyclingkarton mit weiß getrichener Decke und Glanzlack, rechts brauner Kraftkarton...

Faltschachtel

Auch hier wurde auf Kraftkarton gedruckt.

Ferienzeit!
Vom 06.08.2018 bis 17.08.2018

Ihre Anfragen und Aufträge werden wir weiterhin entgegen nehmen,
können diese aber erst ab Montag, den 20.08.2018 bearbeiten.
Weiter